• Bibelverständnis,  Blogs

    Warum das Kreuz?

    Die Geschichte der christlichen Erlösungslehre ist lang. Das Geschehen am Kreuz gleicht einem Edelstein, der verschiedene Facetten aufweist. Je nachdem, wie man ihn dreht, blitzt eine andere Seite auf, eine andere Metapher passt. Es gibt dazu sehr interessante Vorträge, wie z.B. den von Thorsten Dietz oder auch den Talk von Martin Benz und Andreas Loos. Aber bei allem guten Willen:…

  • Bibelverständnis,  Blogs

    Evangelikal, postevangelikal oder ex-christlich?

    Ein neuer Begriff macht die Runde: postevangelikal. Er umschreibt Christen, die zwar evangelikale Wurzeln haben, sich aber in gewissen Punkten von der gängigen evangelikalen Vorstellung distanziert haben. Was treibt Postevangelikale um? Postevangelikalen ist der Freiraum zum Denken wichtig. Sie lehnen die Anfragen moderner Bibelwissenschaften an die biblischen Texte nicht kategorisch ab. Oft finden sie andere Antworten auf grundlegende theologische Fragen,…

  • Bibelverständnis,  Blogs,  Bücher

    Gott 9.0: Bugs und Features

    Gott 9.0 von Marion Küstenmacher, Tilman Haberer und Werner Tiki Küstenmacher ist umstritten. Die einen sind von dem Buch begeistert, die anderen sprechen von Irrlehre. Gott 9.0 vergleicht unser Gottesbild mit einer Software, die auch mal ein Update kriegen kann. Wie jede Software hat aber auch dieses Buch Bugs und Features. Dieser Blog ist ein Versuch, diese Bugs und Features…

  • Bibelverständnis,  Blogs,  Wissenschaft und Glaube

    Ursprungsfragen

    Gemäss jüdischem Kalender schreiben wir das Jahr 5780 AM. AM steht für “annus mundi”, das Jahr der Welt. Wie die Christen den Kalender in Jesus verankern und die Jahre nach Christus zählen, verankern die Juden ihren Kalender im Anfang der Schöpfung. Diese Zählung geht auf die chronologischen Geschlechtsregister im alten Testament zurück, mittels derer sich die Zeit bis zu Adam…

  • Bibelverständnis,  Blogs

    Fundamentalismus und die Autorität der Bibel

    Christliche Fundamentalisten – das sind doch die, welche die Bibel immer wörtlich nehmen, oder? Die leben nach Regeln und Werten, die dreitausend Jahre alt sind. Sie lehnen Homosexualität ab und predigen die Hölle, für alle, die sich nicht bekehren. So zumindest die Vorurteile. Manch eine Diskussion endet dann sinngemäss mit der Aussage: “Also, wenn Fundamentalismus heisst, die Bibel ernstzunehmen, dann…